Gerätetraining reine Zeitverschwendung

About the Author

By Christian Roller / Administrator on Mai 15, 2017

Follow christian-roller

Ich bin Diplom Sport- & Fitnesstrainer, Rückentrainer sowie Functional Trainer. Ich habe es zu meiner Lebensaufgabe gemacht so vielen Menschen wie möglich zu einem starken Rücken und mehr Lebensqualität zu verhelfen! Für die mentale Fitness spielt ein Outdoor Training eine große Rolle. Denn in der Natur sind Körper, Geist und Seele im Einklang!

Comments (6)

  • David

    Ich habe und werde natürlich niemals behaupten das man mit funtionalem Training keine Kraft aufbauen kann. Worauf ich letztendlich heraus wollte isg folgendes: Je nachdem welche Arbeit man macht kann man durch Geratetraining die hoch beanspruchten Muskelgruppen allerdings schon auf bevorstehende Beanspruchung „vorbereiten“.
    Aber lass uns nicht darüber Streiten ob es was bringt oder nicht, da wir in der Hinsicht wohl zu keinem gemeinsamen nenner kommen.
    Ich hoffe aber wir kommen in dem punkt überein, das Training nicht nur aus einer Sache bestehen sollte sondern das es der Mix aus allen Methoden sein sollte, sowie genau zu schauen welches ziel man letztendlich errejchen will

    • Hallo David,
      ich gebe Dir vollkommen recht. Es kommt immer darauf an, welches Ziel man letztendlich erreichen möchte. Willst Du Bodybuilding betreiben, dann mach Gerätetraining. Willst Du fit, gesund, schlank und beschwerdefrei sein, dann mach funktionelles Training (für JEDES Fitnesslevel geeignet!).
      Maximal freudige Powergrüße

  • David Fritz

    Hi

    An und für sich hat mir der Bericht ganz gut gefallen und ich stimme auch in einigen Punkten definitiv zu. Allerdings muss ich leider auch sagen der der Bericht mir persönlich nicht differenziert genug ist.
    Ich finde, wenn es um Training geht, sollte man vorher genau wissen was man will. Von daher finde ich sollte man neben functional Training, was ich auch sehr gut finde, auch Cardio training und Krafttraining geben.
    In meinem Falle brauche ich nicht nur Fitness sondern auch Kraft. Daher trainiere ich auch an den Geräten um die Bereiche zu stärken die ich täglich auf der Arbeit brauche. Dabei ist die Arbeit mein Functional Training und für die Fitness mach ich alle 2 Tage eine einheit von 15-30 min auf dem Fahrrad

    • Hallo David,
      ich verstehe deinen Einwand. Wer sagt denn, dass du mit Functional Training keine Kraft aufbaust? Und glaub mir mit Gerätetraining baust du nur isoliert einzelne Muskeln auf und demnach nur sehr wenig Kraft. Beim funktionellen Training dagegen trainierst du ganze Muskelketten und baust funktionelle Kraft auf (Alltagstauglich und Sportarttauglich). Gerätetraining ist absolut unfuntionell und ist demnach nur reines Bodybuilding.
      Herzliche Grüße
      Christian

  • Hallo Christian,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. Ich als Chiropraktikerin teile deine Meinung zu 100%. Viele meiner Patienten denken, das es ausreicht die Muskeln im Studio an den Geräten zu trainieren. Dies wird (leider immer noch) von den meisten Orthopäden auch so kommuniziert.

    Mach weiter so! LG, Marlies

    • Hallo Marlies, herzlichen Dank für dein Feedback. Zudem stört es mich auch ungemein, dass die Presse ins selbe Horn bläst. Gerätetraining wird immer noch als der Schlüssel für mehr Gesundheit und Fitness dargestellt. Die effektivste Trainingsmethode ist und bleibt Functional Training, weil diese Trainingsmethode alltags- und sportarttauglich ist. Bewegungen trainieren und NICHT einzelne Muskeln, darum geht es. Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.